Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Erstellung der Erschließung mit:

  • Schmutzwasserkanal im Baugebiet
  • Erneuerung des Schmutzwasserkanals im Wiesenweg (Nord)
  • Teilerneuerung des Regenwasserkanales DN 300 im Wiesenweg (Nord)
  • Sanierung des „Diebelskanals“
  • Verlegung neuer Wasserleitungen
  • Herstellung von Baustraßen
  • Erstellung einer Straßenbeleuchtung
  • Erstellen einer Lärmschutzwand auf dem Gelände des Niersverbandes.

Dazu sind Tiefbauarbeiten zur Geländeräumung, Kanalbau, Kanalsanierung, Wasserleitungsverlegung, Straßenbeleuchtung und Straßenbau erforderlich.

 Hauptmassen:

  • 590 m Schmutzwasserkanal DN 250 PP (im Baugebiet)
  • 15 Stk Schmutzwasserschächte (im Baugebiet)
  • 325 m Schmutzwassergrundstücksanschlüsse
  • 185 m Schmutzwasserkanal DN 400 PP (Planstraße 5)
  • 6 Stk Schmutzwasserschächte (Planstraße 5)
  • 130 m Regenwasserkanal DN 300 B (Planstraße 5
  • 3 Stk Regenwasserschächte (Planstraße 5)
  • 15 m Wasserleitung DA 160
  • 938 m Wasserleitung DA 110
  • 90 m Wasserleitung DA 63
  • 8.000 m² Frostschutzkies
  • 7.500 m² Schottertragschicht
  • 3.800 m² Asphalttragschicht
Folgende Sicherheiten werden gefordert:  5 % Vertragserfüllungsbürgschaft, 3 % Gewährleistungsbürgschaft.
Ausführungszeitraum: Mai – November 2018.
Die Angebote sind bis zum 16.03.2018, 12.00 Uhr bei der KomLog einzureichen.



Die Ausschreibungsunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form über den folgenden Link bereitgestellt:
www.subreport.de/E22597996

Die Vorschriften des Tariftreue- und Vergabegesetzes des Landes NRW (TVgG-NRW) kommen zur Anwendung.

Wachtendonk, den 08.02.2018
Gesellschaft für Kommunallogistik mbH

In Vollmacht
Willems

  • Seite drucken
  • Ausschreibung anfordern